rans ans leben logo

Die Diakonie-Roadshow geht in die Winterpause

Die Diakonie-Roadshow geht in die Winterpause!

Nach fünf aufregenden und gut gefüllten Monaten geht die diesjährige Roadshow schon wieder zu Ende. Insgesamt hat unser Roadshowteams mehr als 6500 Schüler und Schülerinnen an ca. 60 verschieden Schulen über Freiwilligendienste und soziale Berufe informiert und legten mit den Roadshow Bussen rund 7000 Kilometer quer durch Baden-Württemberg zurückgelegt. Von der achten Klasse an der Wilhelmsgemeinschaftsschule Tuttlingen bis zur Kursstufe am Max-Born-Gymnasium Neckargmünd war alle Altersstufen mit dabei. 

Die Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler bei den Blindenübungen waren dennoch überwiegend die Selben, weswegen die Roadshowteams häufig von den Schülern hörten, „Man fühlt sich hilflos und merkt, wie wichtig es ist, eine helfende Person zu haben, der man vertrauen kann“. 

Mit diesen Erfahrungen und den Informationen zu den Angeboten der Diakonie gelang es den ein oder die ander davon zu überzeugen, nach dem Schulabschluss einen Freiwilligendienst bei der Diakonie zu machen.

Im Namen des Teams und allen Mitwirkenden der Roadshow bedanken wir uns für Ihre Teilnahme und Begeisterung an der Roadshow!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

  

Ihre Zukunft bei der Diakonie in Württemberg

Alles über Berufe und
Ausbildung bei der Diakonie
in Württemberg finden Sie auf der Seite
Praktikum/Ausbildung/Studium
Wenn Sie die Informationen als Broschüre haben möchten, können Sie diese hier bestellen!
Achtung! Adressen von Ausbildungseinrichtungen und Hochschulen finden Sie nur hier im Internet, nicht in der Broschüre!

 
facebook facebook