rans ans leben logo

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in

Junge Frau im Arztmantel hat ein Kind auf dem Schoß

"Ich liebe Kinder und kann ihnen helfen!"

"Kinderkrankenschwester zu werden, war schon immer mein Traum. Bürojobs kamen für mich gar nicht in Frage, und ich liebe Kinder, ihre lebhafte, offene Art. Da war für mich klar, dass Kinderkrankenschwester der richtige Beruf für mich ist: Denn ich habe die Kleinen immer um mich herum. Kinder sind immer so ehrlich und gerade heraus, da ist die Arbeit immer wieder überraschend und lustig. Das Schönste ist, die Kinder zu beobachten, zu sehen, wie es ihnen besser geht, wie sie Fortschritte machen  und ihnen dabei helfen zu können."

Julia Horlacher, 20

Kinderkrankenpflegerin läuft mit Kind an der Hand

Ausbildungsinhalte

Die Aufgaben von Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen sind so vielseitig wie die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen in den verschiedensten Altersstufen und Lebenssituationen. Durch professionelle Pflege unterstützen sie Kinder und Jugendliche bei der Genesung, bei der Verhütung von Krankheiten und im Umgang mit chronischen Erkrankungen.
Gelernt wird anhand von konkreten Situationen aus dem Pflegealltag. Anhand von Fallbeispielen lernen Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen, welcher Bedarf an Pflege besteht und wie darauf reagiert werden kann. Grundlage dafür sind neben den zentralen Inhalten der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege auch Inhalte der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege sowie Erkenntnisse aus der Pflegewissenschaft, Naturwissenschaft und den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Aufgaben und Arbeitsfelder

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen befassen sich mit der Pflege und Betreuung von Früh- und Neugeborenen und der Beratung von Eltern nach der Geburt eines Kindes. Sie pflegen und betreuen Säuglinge, Kleinkinder und Jugendliche mit körperlichen und psychischen Erkrankungen sowie Kinder mit Behinderung. Auch das Krankheitsspektrum hat sich verändert – mehr chronische Erkrankungen und Behinderungen stellen neue Anforderungen. Hier spielen gesundheitsfördernde Beratung und Anleitung der Eltern eine zentrale Rolle.
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen sind hauptsächlich in Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin, Entbindungskliniken, Rehabilitationseinrichtungen und in der Ambulanten Kinderkrankenpflege tätig. Zur Erweiterung des Berufsfeldes finden Einsätze auch in Kliniken und Einrichtungen mit Erwachsenen und alten Menschen statt

 

Video zum Beruf Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger

Das Wichtigste auf einen Blick:

Schulische und berufliche Voraussetzungen

  • Realschulabschluss oder
  • Hauptschulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung

Dauer und Art der Ausbildung

3 Jahre Berufserfahrung mit praktischen Einsätzen in Einrichtungen der Kranken- und Kinderkrankenpflege.

Aufnahmealter

Im Regelfall Aufnahme ab 17 – 18 Jahren

Ausbildungsbeginn

Termine bitte bei der Schule erfragen

Vergütung

1. Ausbildungsjahr 916 Euro
2. Ausbildungsjahr 977 Euro
3. Ausbildungsjahr 1.038 Euro

Ausbildungseinrichtungen

Diakonieklinikum - gGmbH
Am Mutterhaus 1
74523 Schwäbisch Hall
Tel.: 0791/753-4172
Fax: 0791/753-4920
E-Mail: bildungszentrum(at)diaksha.de
Internet: www.diaksha.de

Akademie für Gesundheitsberufe Heidelberg gGmbH
Wieblinger Weg 19
69123 Heidelberg
Tel.: 06221/567201
E-Mail: AFG.GKIKP(at)med-.uni-heidelberg.de
Internet: www.afg-heidelberg.de

   
Ihre Zukunft bei der Diakonie in Württemberg

Alles über Berufe und
Ausbildung bei der Diakonie
in Württemberg finden Sie auf der Seite
Praktikum/Ausbildung/Studium
Wenn Sie die Informationen als Broschüre haben möchten, können Sie diese hier bestellen!
Achtung! Adressen von Ausbildungseinrichtungen und Hochschulen finden Sie nur hier im Internet, nicht in der Broschüre!
 
 

 
facebook facebook