rans ans leben logo

Erzieher/in

Erzieherin mit Kind

„Einfach toll, mit Kindern auf Entdeckungsreise zu gehen!“

„Mit Kindern zu arbeiten ist jeden Tag aufs Neue spannend, deswegen wollte ich schon immer Erzieherin werden. Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten, mit ihnen auf Entdeckungsreise zu gehen und dabei jedes Kind als einzigartige Persönlichkeit zu erleben, ist etwas ganz Besonderes. Nicht nur die Abwechslung und den kreativen Freiraum, sondern auch die Zusammenarbeit im Team, mit Familien, dem Träger und anderen Einrichtungen bereichert meine Arbeit jeden neuen Tag.“

Anja Köpnick, 24

 

Junge Frau mit Kind macht Seifenblasen

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung wurde ab dem Schuljahr 2003/2004 gründlich reformiert. Die schulische Ausbildung in Berufskolleg und Fachschule orientiert sich an der künftigen Berufspraxis und den besonderen Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsaufgaben der Tageseinrichtungen. Bei der Ausbildung werden den so genannten Handlungs- und Lernfeldern fachwissenschaftlichen Lernbereiche zugeordnet.
Ausbildungsziel ist das selbständige erzieherische Handeln in sozialpädagogischen Handlungsfeldern. Die Ausbildung soll dazu befähigen, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu fördern. Praktische Erfahrungen in unterschiedlichen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern wie Kindertagesstätten, Heimen, Internaten, Kinderklinken oder in der offenen Kinder- und Jugendarbeit gehören zur Ausbildung.
 
 
 

Aufgaben und Arbeitsfelder

Die Ausbildung von Erzieherinnen und Erzieher ist auf Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen in Kindertagesstätten, Bildungshäusern, Heime, Sondereinrichtungen aber auch Internate und Kliniken sowie in der offenen Kinder- und Jugendarbeit ausgerichtet. Zu den Aufgaben gehören auch die Zusammenarbeit mit Eltern und die Vernetzung der Einrichtungen und Angebote im Gemeinwesen. 
 
 
 
 

Video zum Beruf Erzieher/in

Das Wichtigste auf einen Blick

Schulische und berufliche Voraussetzungen
Fachhochschulreife oder der Realschulabschluss oder das Versetzungszeugnis in Klasse 11 eines Gymnasiums oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes

Dauer und Art der Ausbildung
Die Ausbildung dauert im Regelfall vier Jahre und zwar:

  • 1 Jahr Berufskolleg für Praktikantinnen/Praktikanten
  • 2 Jahre Fachschule für Sozialpädagogik
  • 1 Jahr Berufspraktikum

Für Bewerberinnen/Bewerber mit Hochschulreife verkürzt sich die Ausbildung um ein Jahr, das Berufskolleg entfällt. Stattdessen müssen sie eine einschlägige praktische Tätigkeit von mindestens 6 Wochen nachweisen.

An einigen Schulen wird derzeit ein Modellprojekt durchgeführt, das die ErzieherInnen - Ausbildung eng mit dem Bachelor – Studiengang verbindet. Auszubildende erwerben dadurch die Doppelqualifikation „staatlich geprüfte(r) Erzieher(in)“ und den akademischen Abschluss „Frühkindliche Bildung und Erziehung B.A.“.

Aufnahmealter
Kein Mindestalter

Ausbildungsbeginn
Zu Schuljahresbeginn (genaue Termine bitte bei den einzelnen Schulen erfragen)

Vergütung
Während des Berufskollegs und der Fachschule in der Regel keine Vergütung, im Berufspraktikum ca. 1.150 Euro pro Monat.

Kosten
Es fallen Kosten für Bücher, Kopien, Studienfahrten und die Betreuung im Berufspraktikum an. Genaue Beträge bitte in den Schulen erfragen.

Ausbildungseinrichtungen

Die Berufskollegs sind den Fachschulen für Soziapädagogik angegliedert. Bewerbungen also nach wie vor an die Fachschulen richten.

Oberlinhaus Freudenstadt e.V.
Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik
Wildbader Str. 20
72250 Freudenstadt
Tel.: 07441/9109-0
Fax: 07441/9109-33
E-Mail: oberlinhaus(at)oberlinhaus.fds-schule.de
Internet: www.oberlinhaus.fds-schule.de

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Herbrechtingen
Eselsburgerstr. 6
89542 Herbrechtingen
Tel.: 07324/9628-0
Fax: 07324/9628-22
E-Mail: herbrechtingen(at)evangelische-fachschulen.de
Internet: www.evangelische-fachschulen.de

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Reutlingen
An der Kreuzeiche 19
72762 Reutlingen
Tel.: 07121/20386-3
Fax: 07121/20386-59
E-Mail: reutlingen(at)evangelische-fachschulen.de
Internet: www.evangelische-fachschulen.de

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Schwäbisch Hall
Komberger Weg 53
74523 Schwäbisch Hall
Tel.: 0791/930-600
Fax: 0791/930-6030
E-Mail: hall(at)evangelische-fachschulen.de
Internet: www.fachschule-hall.de

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Stuttgart-Botnang
Kauffmannstr. 40
70195 Stuttgart
Tel.: 0711/697-620
Fax: 0711/697-6240
E-Mail: Info(at)fachschule-botnang.de
Internet: www.fachschule-botnang.de

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Weinstadt-Beutelsbach
Oberlinstr. 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Tel.: 07151/9934 - 0
Fax: 07151/9934-50
E-Mail: fsp(at)grossheppacher-schwesternschaft.de
Internet: www.fachschule-sozialpädagogik.de

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Freiburg
Mercystraße 23
79100 Freiburg
Tel.: 0761/704390
Internet: www.efs-freiburg.de

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Bethlehem
Friedrich-Naumann-Straße 33a
76187 Karlsruhe
Tel.: 0721/97124-64
E-Mail: schule(at)efs-bethlehem.de
Internet: www.efs-bethlehem.de

Fachschule für Sozialpädagogik Königsfeld
Zinzendorfplatz 11
78126 Königsfeld
Tel.: 07725/928170
Internet: www.zinzendorfschulen.de

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Nonnenweier gGmbH
Ottenheimer Straße 20
77963 Schwanau
Tel.: 07824/301-175
Internet: www.efs-nonnenweier.de

Staatlich anerkannte Fachschule für Sozialpädagogik Heilerziehungspflege
Ringstraße 4
74869 Schwarzach
Tel.: 06262/22331
Internet: www.jamos.de

   
Ihre Zukunft bei der Diakonie in Württemberg

Alles über Berufe und
Ausbildung bei der Diakonie
in Württemberg finden Sie auf der Seite
Praktikum/Ausbildung/Studium
Wenn Sie die Informationen als Broschüre haben möchten, können Sie diese hier bestellen!
Achtung! Adressen von Ausbildungseinrichtungen und Hochschulen finden Sie nur hier im Internet, nicht in der Broschüre!
 
 

 
facebook facebook