rans ans leben logo

Das FSJ-Plus ist beendet!

Nach 12 Jahren und über 200 Teilnehmenden haben wir uns dazu entschlossen, FSJplus zum August 2017 einzustellen. Nicht, weil das Programm nicht erfolgreich gewesen wäre. Im Gegenteil, es wurde unglaublich viel erreicht und in vielen Fällen war FSJplus der Ausgangspunkt für beeindruckende Entwicklungen und Bildungskarrieren junger Menschen.

Gründe, das Angebot dennoch einzustellen, sind vor allem ein rückläufiger Bedarf sowie die – trotz jahrelangen Ringens – unbefriedigende Finanzierung des Angebots.

Der rückläufige Bedarf ist an sich erfreulich und hängt mit verschiedenen Entwicklungen zusammen, z.B. der flächendeckenden Einführung von Werkrealschulen und Gemeinschaftschulen. Sie bieten heute vielen Jugendlichen Möglichkeiten des Erwerbs der mittleren Reife, die es so vor zwölf Jahren noch nicht gab. Auch die Zugangswege zu sozialen Berufen haben sich für Hautpschüler*innen deutlich verbessert, zuletzt durch die Einführung der Ausbildung zur Heilerziehungsassistenz.

Wir wissen, dass es dennoch immer wieder junge Erwachsene gibt, für die FSJplus genau das richtige Angebot wäre. Leider können wir ihnen zukünftig dieses Angebot nicht mehr machen und hoffen deshalb, dass sie passende, alternative Möglichkeiten für sich finden.    

Das Diakonische Werk Württemberg ist als erster Träger des Freiwilligen Sozialen Dienstes (FSJ) in Deutschland von der Agentur QUIFD („Qualität in Freiwilligendiensten“) zertifiziert worden.

Out Now:

Ihre Zukunft bei der Diakonie in Württemberg

Alles über Berufe und
Ausbildung bei der Diakonie
in Württemberg finden Sie auf der Seite
Praktikum/Ausbildung/Studium
Wenn Sie die Informationen als Broschüre haben möchten, können Sie diese hier bestellen!
Achtung! Adressen von Ausbildungseinrichtungen und Hochschulen finden Sie nur hier im Internet, nicht in der Broschüre!

Gefördert durch:

Unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg

 

Das Diakonische Werk Württemberg und das diakonische Werk Baden sind Mitglieder der evangelischen Trägergruppe Freiwilligendienste (www.ev-freiwilligendienste.de). Sie führen die Freiwilligendienste auf der Grundlage von gemeinsamen Zielen und Qualitätsstandards durch, die regelmäßig überprüft und weiterentwickelt werden.
 
facebook facebook