rans ans leben logo

Freiwillige aus aller Welt

Vier unserer Teilnehmenden am FSJ für junge Leute aus dem Ausland


Deutschland auf ganz andere Art kennen lernen

Ein Freiwilligendienst bietet die Chance, bei der Arbeit in einer Einrichtung der Diakonie wichtige Erfahrungen zu sammeln, interessante Menschen kennen zu lernen und gleichzeitig etwas Nützliches zu tun. Bei der praktischen Arbeit können Sie wichtige Kompetenzen erwerben, die Ihre beruflichen Kenntnisse erweitern und ergänzen oder die Ihnen Orientierung zu Ihrer Berufswahl geben. Wir freuen uns, wenn Sie diese Chance ergreifen und so Deutschland auf ganz besondere Weise kennen lernen möchten.
 

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Der Freiwilligendienst für internationale Freiwillige dauert zwölf Monate und beginnt bei der Diakonie Württemberg am 1. September und 1. März. Bei der Diakonie Baden am 1. September
  • Zu Beginn des FSJ/BFD müssen Sie mindestens 18 Jahre und dürfen höchstens 26 Jahre alt sein
  • Teilnehmende müssen grundlegende Deutschkenntnisse besitzen, vergleichbar mit dem B1 Zertifikat des Goetheinstituts
  • Unterkunft: In der Regel Einzelzimmer mit gemeinschaftlicher Küchen- und Badbenutzung
  • Finanzielle Leistungen: Monatliches Taschengeld und zusätzlich Verpflegungsgeld
  • Sozialleistungen: Beiträge für Kranken-, Unfall- und Rentenversicherung werden übernommen

 

Einsatzmöglichkeiten:

Wir vermitteln Ihnen eine Stelle, die Ihren Interessen entspricht, zum Beispiel in Wohnheimen und Werkstätten für Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung, in Heimen und Tageseinrichtungen für ältere und pflegebedürftige Menschen oder in der kirchlichen Jugendarbeit.

Der Freiwilligendienst beginnt für die internationalen Freiwilligen mit Einführungstagen. Diese sind speziell auf die Bedürfnisse junger Menschen aus aller Welt zugeschnitten. Ausländerrechtliche Fragen, Informationen über Deutschland und Baden-Württemberg sowie zur Diakonie und ihren Einrichtungen stehen im Mittelpunkt. Während des FSJ/BFD finden dann drei bis vier einwöchige Seminare zusammen mit jungen Freiwilligen aus Deutschland statt.

Flyer auf Englisch

Flyer auf Deutsch

Flyer auf Russisch

Flyer auf Spanisch

Das Diakonische Werk Württemberg ist als erster Träger des Freiwilligen Sozialen Dienstes (FSJ) in Deutschland von der Agentur QUIFD („Qualität in Freiwilligendiensten“) zertifiziert worden.

Out Now:

Ihre Zukunft bei der Diakonie in Württemberg

Alles über Berufe und
Ausbildung bei der Diakonie
in Württemberg finden Sie auf der Seite
Praktikum/Ausbildung/Studium
Wenn Sie die Informationen als Broschüre haben möchten, können Sie diese hier bestellen!
Achtung! Adressen von Ausbildungseinrichtungen und Hochschulen finden Sie nur hier im Internet, nicht in der Broschüre!

Gefördert durch:

Unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg

 

Das Diakonische Werk Württemberg und das diakonische Werk Baden sind Mitglieder der evangelischen Trägergruppe Freiwilligendienste (www.ev-freiwilligendienste.de). Sie führen die Freiwilligendienste auf der Grundlage von gemeinsamen Zielen und Qualitätsstandards durch, die regelmäßig überprüft und weiterentwickelt werden.
 
facebook facebook