rans ans leben logo

„Ich möchte in die Arbeitswelt hineinschnuppern“


Julia und Izabela wollten nach Schule etwas anderes machen und Erfahrungen in der Arbeitswelt machen. Also entschieden sie sich für ein FÖJ beim BUND in Stuttgart.
Welche spannenden Aufgaben die beiden dort haben, lest ihr hier.


Ein lauter Gong erfüllt den Gang der Ernst-Heinkel-Realschule in Remshalden. Es riecht nach Vesperbüchsen und Turnbeuteln, die an den Garderoben vor den Klassenzimmern im Laufe des Jahres liegen geblieben sind. Eine Horde von Sechstklässlern rennt laut singend durch das Gebäude. An der Tür des Computerraums angekommen, bleiben sie stehen. Eine junge Dame steht vor dieser und schließt sie mit ihrem Schlüssel auf. "Izabela, was machen wir heute?", fragt ein Junge neugierig. Etwas überrascht registriere ich, dass die junge Frau von allen geduzt wird und wohl keine Referendarin oder junge Lehrerin ist. Scheinbar herrscht ein sehr vertrautes Verhältnis zwischen 'Lehrkraft' und Schülern. "Die duzen mich alle", erklärt die Jugendliche lachend, "aber das ist okay - alles andere wäre ja komisch". Weiterlesen

Zukunftsfelder

„Was haben Kühe und Schafe gemeinsam?“
„Sie haben beide Fell!“
„Ja, und was noch?“
„Es sind beide Säugetiere…und Nutztiere…und Wiederkäuer!“
„Ja, aber was viele nicht wissen: beide haben nur am Unterkiefer Zähne! Oben brauchen sie keine.“

Lydia Sandler macht ein FÖJ auf dem Schulbauernhof Zukunftsfelder in Korntal.

Weiterlesen

Richtig Mitanpacken beim FÖJ in der Landwirtschaft

Robin Scheffel

 
6.30 Uhr: Der Wecker von Robin Scheffel klingelt. Um sieben Uhr beginnt der Arbeitstag auf dem Philadelphia Hof in Leonberg. Die Kühe müssen gemolken und gefüttert werden. „Es gibt immer was zu tun“, sagt der 17-Jährige aus Reichenbach/ Calw „da vergeht der Tag schnell“. Kühe versorgen und melken, Arbeiten auf dem Feld erledigen, Heu machen und die verschiedensten handwerklichen Tätigkeiten – all das gehört zu den Aufgaben des jungen Mannes auf dem landwirtschaftlichen Betrieb. weiter lesen

 

Das meinen Freiwillige:

»Eigentlich hat das FÖJ hier alle meine Erwartungen übertroffen.
Als ich aus Hamburg hierher kam, wollte ich eigentlich nur die Wartezeit bis zum Studium überbrücken«, erinnert sich Moritz Vogel....Weiterlesen

   

   

Freiwilliges Ökologisches Jahr im Waldkindergarten

Lisa macht ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Waldkindergarten. Folgender Audiobeitrag erzählt über ihre Erfahrungen und Erlebnisse:
 
 

Texte alternatif

Gefördert durch:

Out Now:

Ihre Zukunft bei der Diakonie in Württemberg

Alles über Berufe und
Ausbildung bei der Diakonie
in Württemberg finden Sie auf der Seite
Praktikum/Ausbildung/Studium
Wenn Sie die Informationen als Broschüre haben möchten, können Sie diese hier bestellen!
Achtung! Adressen von Ausbildungseinrichtungen und Hochschulen finden Sie nur hier im Internet, nicht in der Broschüre!

 
facebook facebook